Informationen zur Handicapanpasung

Wie einige sicher schon bemerkt haben, haben sich die Handicaps von einigen Spieler über den Winter auch ohne Turniere verändert. Das liegt an der ab diesem Jahr von Seiten des DGV automatisch durchgeführten Handicapanpassung.

In den Vorjahren war es Aufgabe des Vorgabenausschusses einmal jährlich anhand einer Auswertung die Handicaps zu prüfen und gfs. auf Basis eines Systemvorschlags anzupassen. Aufgrund der nur wenigen und auch geringen Anpassungen in der Vergangenheit, haben wir bisher davon abgesehen die Anpassungen vorzunehmen. Seit diesem Jahr nun erfolgt die Anpassung über den Jahreswechsel automatisch.

Hintergrund der Anpassungen ist, dass dadurch Spieler, die regelmäßig ihr Handicap spielen/unterspielen bzw. auch nicht spielen, ein Handicap erhalten sollen, dass ihrer eigentlichen Spielstärke näher kommt. Das System ist nicht ganz einfach, kann aber anhand der von Seiten des DGV veröffentlichten Beschreibung nachvollzogen werden.

Bei Fragen stehen Ihnen euch die Mitglieder des Vorgabenausschusses gerne zur Verfügung; auch haben wir die Berechnungsbasis eventueller Anpassungen archiviert, so dass wir eúch an eurer persönlichen Anpassung die Vorgehensweise erläutern können.

Für den Vorgabenausschuss der Golfanlage Südeifel Baustert GmbH
Michael Fehr